Alles was du über Infografiken wissen musst

Infografikwissen

Infografiken sind Grafiken die einen Sachverhalt, eine Situation oder einen Ablauf visuell darstellen.

Im Online Marketing wird bei Infografiken allerdings auch oft mit vielen Textelementen gearbeitet.

Mehr: Was sind Infografiken und Infografik Marketing

Was sind die Vorteile von Infografiken?

Vorteile für Ersteller:

  • Infografiken werden gern geteilt
  • Werden gern verlinkt
  • Vermitteln Professionalität und Expertise
  • Stärken die eigene Brand
  • Mehr Besucher über verschiedene Kanäle

Vorteile für den Verteiler:

  • Zusätzlichen Content für den eigenen Blog oder Social Media Kanal
  • Erweiterung des eigenen Content
  • Visualisierung des eigenen Content
  • Inspiration für eigene Artikel (Kommentar, Meinung, Erweiterung zur Infografik schreiben)
  • Eigene Inhalte werden öfter geteilt, wenn mit Infografiken angereichert

Vorteile für den Betrachter:

  • Infografiken sind einfach konsumierbar
  • Sind eine willkommene Abwechslung zu viel Text
  • Teilen im Social Web bringt Interaktion mit den eigenen Profilen
  • Infografiken können eigene Inhalte ergänzen

Vorteile Infografik

Welche Infografik-Typen gibt es?

Grundsätzlich kannst du natürlich zu jedem Thema eine Infografik erstellen. Einige Arten eignen sich allerdings besonders gut:

  • Historische Entwicklung
  • Übersicht über ein Thema
  • Aktuelle Trends
  • Schritt für Schritt Anleitung
  • Vergleiche
  • Statistik

Wie sind erfolgreiche Infografiken?

Erfolgreiche Infografiken bringen mehrere der nachfolgenden Eigenschaften mit:

  • Ästhetisch
  • Nicht langweilig
  • Thematisch passend (zum Unternehmen/Blog/Website)
  • Relevant für den Konsumenten
  • Unterhaltsam, hilfreich, inspirierend (oder eine Kombination)
  • Emotional
  • Nicht auf das eigene Produkt fokussiert (sondern auf den Nutzen für den potenziellen Kunden)
  • Mit korrekten Daten
  • Gut strukturiert
  • Einfach verständlich
  • Gut lesbar
  • Guter Titel

Beispiel: Unsere Grafik mit den einflussreichsten SEOs Deutschlands ist nicht unbedingt schön, dafür aber sehr unterhaltsam.

Wie wähle ich ein gutes Thema?

  • Starte nicht beim Produkt oder Unternehmen
  • Starte beim Leser/potentiellen Kunden
  • Schau auf aktuelle Trends
  • Nutze ein Tool wie Buzzsumo und finde beliebte Themen
  • Löse ein Problem
  • Erkläre einen Sachverhalt zu welchem dein Produkt die Lösung darstellt (ohne das Produkt zu bewerben)

Worauf achten bei der Erstellung der Grafik?

Struktur

  • Einen sinnvollen Ablauf darstellen
  • Titel klar ersichtlich
  • Einen angenehmen Farbverlauf wählen
  • Einteilung in mehrere Abschnitte oder Sektoren
  • Von oben nach unten, im Kreis herum oder als Mindmap anordnen
  • Wichtige Fakten und Abschnitte werden hervorgehoben
  • Weniger Text, mehr Visuelles
  • Logo einbringen
  • Platz für Referenzen
  • Breite auf 800px begrenzen (ohne Vergrößerung in jedem Blog ersichtlich)

Text / Schriftart

  • Verwende großzügige Schriftarten
  • Keine Handschrift, Comic Sans und so weiter (normalerweise)
  • Nutze eine Hirarchie wie etwa bei einem Blogartikel (H1, H2, usw)
  • Arbeite mit verschiedenen Farben (don’t go crazy!)
  • Auf Schreibfehler prüfen

Design

  • Wichtigstes Element soll herausstechen (Aufmerksamkeit erwecken)
  • Wähle eine gute Farbkombination (siehe hier)
  • Zum Logo/Unternehmen passende Farben verwenden
  • Alle Elemente im gleichen grafischen Stil
  • Übergänge zwischen einzelnen Sektoren schaffen
  • Logo dezent integrieren

Schau dir andere Infografiken an und lass dich inspirieren:

Wie lasse ich eine Infografik erstellen?

Lokaler Designer

  • Hohe Qualität
  • Einfache Kommunikation
  • Vertraglich geregelt
  • Teurer
  • Nicht auf Abruf bereit

Outsourcing Plattformen

  • Hohe Verfügbarkeit
  • Auswahl des Designers aufgrund von Reviews
  • Sehr günstig
  • Kommunikation auf Englisch (oft nicht mit Muttersprachlern)
  • Qualitätsstandards nicht immer befriedigend
  • Man kann auch mal Pech haben und schlechte Arbeit erhalten

Ablauf

  1. Idee finden
  2. Inhalte recherchieren
  3. Inhalte definieren
  4. Auftrag für Designer vorbereiten

Weiterführende Artikel:

Fakten checken: Egal ob du nur das Design oder auch die Recherche auslagerst, versichere dich vor der Veröffentlichung, dass die Infos in der Grafik auch korrekt sind.

Infografik Marketing Erfolg

Kann ich eine Infografik selber erstellen?

  • Es wird eine Software wie Photoshop oder Illustrator benötigt
  • Du benötigst die Fähigkeiten, die Software zu benutzen
  • Du musst eine Portion Kreativität mitbringen
  • Du musst den Zeitaufwand rechtfertigen können

Finde hier 6 Infografik Tools für die „einfache“ Erstellung von Infografiken. Lies meinen Artikel bei ZIELBAR.

Wo veröffentliche ich meine Infografik?

Es spricht nichts dagegen, dass eine Infografik mehrfach veröffentlicht wird. Jedoch sollte ein Ort als „Quelle“ definiert werden. Vorzugsweise ist diese Quelle dein Blog oder eine speziell dafür eingerichtete Unterseite auf deiner Website. So können andere immer wieder diese Seite als Referenz angeben.

Wo kannst du die Grafik sonst noch veröffentlichen?

  • Social Media (Facebook, Twitter, Google+, Pinterest)
  • Dokument-Sharing Seiten (Scribd, Slideshare)
  • Infografik Blogs (Vidni.net)
  • Newsletter

Wie kann ich meine Infografik noch weiter verbreiten und für mein Marketing nutzen?

  • Suche bei Google Blogs zu Thema und biete die Infografik an
  • Biete den Blogs nicht nur die Infografik an, sondern schreibe einen Gastartikel
  • Schreibe eine Pressemitteilung und veröffentliche diese auf diversen Presseportalen
  • Optimiere die Grafik für die Google Bildersuche
  • Spreche Influencer an und weise auf die Infografik hin
  • In thematisch relevanten Foren posten
  • An Partner und Kollegen mailen

Eine komplette Infografik Marketing Kampagne durchführen? Meine Schritt für Schritt Anleitung lesen.

Welche Erfahrungen hast du mit Infografiken gemacht? Hast du schon eigene erstellt oder erstellen lassen? Ich freue mich auf deine Meinung in einem Kommentar!