5 geile Linkaufbau-Strategien, die man komplett verbocken kann

Linkaufbau-Strategien

Linkaufbau funktioniert auch heute noch…

Eine geile Linkaufbau-Strategie kann leider nur dann erfolgreich sein, wenn man diese auch richtig ausführt.

Heute stellen wir euch darum 5 geile Linkaufbau-Taktiken vor, die man total verbocken kann. Soll heissen, führt man diese Strategien falsch aus, können sie sogar negative Auswirkungen haben. Zur Infografik gibt es unten dran auch detaillierte Erklärungen.

5 Linkaufbau Methoden verbockt

5. Links aus Pressemitteilungen

  • Warum funktioniert es: Alle grossen Unternehmen machen es -> legitim.

Pressemitteilungen als SEO Massnahme (respektive Marketing) ist nach wie vor absolut legitim. Es ist für Unternehmen normal, eine PR Meldung auszugeben, wenn es etwa ein neues Produkt oder eine neue Website gibt. Grössere Unternehmen werden damit auch nie aufhören. Warum sollte man diese Taktik also nicht auch für kleinere Unternehmen oder gar Nischenwebsites nutzen?

  • Wie kann man es verbocken: Überoptimierter Anchortext

Und trotzdem wurden auch Pressemitteilungen nach den grossen Google Updates von vielen SEOs abgestempelt. Der Grund liegt aber darin, dass die Methode einfach falsch angewendet wurde. Wer damit natürlich versucht einen Link mit hartem Keyword Anchortext auf unzähligen Portalen zu erhalten, der wird damit natürlich keinen Erfolg haben, sondern sogar eine Strafe seitens Google riskieren.

Eine PR Mitteilung sollte als Teil des Brandbuilding gesehen werden und entsprechend sollten einfach nur URLs verlinkt werden und keine Keywords. Eventuell sogar zwischendurch nur die URL als Text ohne Link einsetzen.

4. Forum Linkaufbau

  • Warum funktioniert es: Wirken natürlich, bringen echten Traffic

Forenlinks wirken natürlich sehr natürlich und haben dazu immer die Möglichkeit über lange Strecken, echten Traffic auf die Seite zu bringen, sofern es sich um ein gut besuchtes Forum handelt. Foren ranken auch oft gut für Longtail Keywords, was sich natürlich positiv auf die verlinkte Website auswirkt.

  • Wie kann man es verbocken: Forenlinks werden gelöscht

Mittlerweile dürfte es noch etwa 4 Forenbetreiber geben, welche noch nichts von SEO gehört haben und nicht wissen, dass ein Teil der Leute darum versuchen Links zu setzen. Wer sich also den Aufwand macht und in Foren Links aufbaut, sollte dies so machen, dass diese nicht gelöscht werden. Wie? Sinnvolle Links setzen!

3. Content Marketing

  • Warum funktioniert es: Natürlicher Linkaufbau durch Linkgewinnung

Content Marketing ist als Erstes einfach mal Google-konform. Von solchen Methoden gibt es schliesslich nicht allzu viele. Dazu ist es möglich, dass man mit guten Inhalten einen viralen Effekt erzielt, was natürlich viele Vorteile bringt. Verlinkungen, Social Shares und direkten Traffic.

  • Wie kann man es verbocken: Schlechter Content

Content Marketing ist zweifellos die beste Methode für das Linkbuilding überhaupt. Doch wirklich funktioniert dies nur mit überdurchschnittlichem Content. Wer also weiterhin seine Inhalte für 4€ einkauft, wird damit niemals einen viralen Effekt erreichen können. Die Devise muss lauten, lieber weniger Content, dafür besseren.

2. Links durch Gastartikel

  • Warum funktioniert es: Starke Bloglinks und andere Portale

Schon als Matt Cutts zum ersten Mal in einem Video über Gastartikel herzog, nannte er schon Beispiel, welche legitim sind. Wie nicht anders zu erwarten ging es auch damals um Qualität. Soll heissen, wenn ein Blogger auf einem anderen Blog einen Gastartikel veröffentlichen möchte, dann ist dies kein Problem. Voraussetzung ist, dass beide Blogs qualitativ hochwertig sind, echte Besucher haben und so weiter.

  • Wie kann man es verbocken: Schlechte Blogs / nutzlose Inhalte, Footprint

Das grösste Problem mit Gastartikeln in Deutschland ist, dass die meisten SEOs Gastartikel mit “bezahlten Artikeln” verwechseln. Durch das, dass man für den Artikel bezahlt, spielt es dann oft auch keine Rolle, wie der betreffende Artikel aussieht. Da entsprechende Blogs regelmässig Artikel verkaufen, ist die Qualität insgesamt auch entsprechend schlecht. Die zweifelhaften Inhalte führen auch dazu, dass so ein Artikel genau null Traffic generiert.

Ein weiteres Problem sind sogenannte Footprints. Gastautoren, welche immer wieder die gleiche Autorenbeschreibung nutzen, werden von Google natürlich sofort erkannt, durch eben diesen Footprint.

1. Linkaufbau mit Infografiken

  • Warum funktioniert es: Natürlicher Linkaufbau durch Linkgewinnung

Das wir viel von Infografiken halten, dürfte mittlerweile auch klar sein. Doch dies hat auch seinen Grund. Infografiken können ein Thema auf eine lockere Art vermitteln und werden dazu noch sehr gern im Social Web geteilt oder in Artikeln verlinkt. Warum sollte man also darauf verzichten?

  • Wie kann man es verbocken: Eindeutiger Footprint durch Code

Hört man sich in der Szene in den USA um, dann hört man nur, dass Infografiken von Google abgestraft werden. Das ist natürlich Schwachsinn. Wie immer haben es die Amerikaner übertrieben. “Bigger” ist eben nicht immer “better”. Man findet kaum eine Infografik in den USA, welche nicht mit einem HTML Code zum einbinden kommt. Klar, das macht es für Blogger und so natürlich einfach, die Grafik einzubinden. Das Problem dabei ist ein eindeutiger Footprint. Neben dem Code selbst natürlich auch das Keyword für den Ankertext. Geht die Infografik viral, dann hat man wieder auf einen Schlag hunderte von Links mit gleichem Keyword. Das kann nicht funktionieren.

Infografik Marketing
Du möchtest wissen wie du mit Infografiken Traffic und Links generieren kannst? Dann geht es für dich hier weiter: Alles über Infografiken

Fazit

Jede noch so geile Linkaufbau Methode kann man versauen, wenn man nicht aufpasst. Die Ausführung ist am Ende doch entscheidend. Und… eigentlich alles geht über guten Content. Ist eigentlich alles Content Marketing???

Welche guten Methoden kann man sonst noch verbocken? Und wie kann man es verhindern?
Deine Meinung interessiert uns. Lass was von dir hören. Entweder hier in den Kommentaren oder über die Social Media Kanäle!

Melde dich jetzt noch kostenlos zum Newsletter an und erfahre sofort, wenn es News von Linksquad gibt:

Quick Traffic Guide

Lerne wie wir bereits im 1. Monat 3000+ Besucher bei Linksquad empfangen konnten. Hol dir den kostenlosen Guide!

4 Kommentare

  1. Jan

    Die Anforderungen für Content-Marketing sind echt hoch.
    Man sollte schon echt echt richtig guten Inhalt zur Verfügung stellen, für diese Schiene!
    Damit habe ich schon einige Erfahrungen gemacht!
    Grüße Jan

    Antworten
    1. Dani Schenker (Beitrag Autor)

      Ja das stimmt. Damit man wirklich Links bekommt und Shares, muss man sich schon was einfallen lassen. Denn, die User teilen längst nicht alles mit ihren Freunden.
      Auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass es im Prinzip in Zukunft keine wirkliche Alternative zu Content Marketing gibt.
      Daher lieber heute damit anfangen, als wenn es zu spät ist 😉

      Antworten
  2. Heinrich

    Mein Favorit sind zurzeit Forenlinks weil die meiner Meinung nach recht natürlich wirken. Natürlich nur, wenn sie auch gut gemacht werden.

    Antworten
    1. Dani Schenker (Beitrag Autor)

      Forenlinks sind bei uns auch etwas mehr in den Fokus gerückt in den letzten 12 oder so Monaten. Aber einen wirklichen Favoriten habe ich eigentlich nicht. Die Mischung macht es 😉

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *