Tipps: Eine Firma (GmbH/AG) online kaufen

Firma online kaufen

Wer ein neues Unternehmen starten möchte, der benötigt eine offiziell eingetragene Firma. Dabei sind vor allem eine GmbH oder AG gute Lösungswege. Die Gründung ist heute grundsätzlich sehr einfach gehalten und in wenigen Wochen über die Bühne gebracht. Eine deutlich schnellere Möglichkeit ist es, eine bereits bestehende Firma zu kaufen. Dabei ist die Sprache nicht von einem Unternehmen, sondern lediglich der eingetragenen Firma.

Gründe für den Kauf einer Firma

Im Grunde gibt es vor allem zwei verschiedene Gründe, die den Kauf einer bestehenden Firma rechtfertigen:

  • Zeit sparen: Wer mit seinem Unternehmen sofort starten will, für den kann der Kauf einer aktiven AG oder GmbH eine gute Variante darstellen. Denn, der Kauf läuft deutlich schneller ab, als die Gründung. In der Schweiz oder in Deutschland wird es den Gründern zwar recht einfach gemacht, dennoch sind mehrere Schritte (Notar, Registereintrag, usw) nötig, um eine Firma zu aktivieren. Eine Übernahme kann daher sehr viel effektiver sein.
  • Geld sparen: Wie bereits erwähnt sind bei einer Gründung mehrere Schritte nötig und keiner davon ist kostenlos. Ob Notar oder Eintrag im Handelsregister, für alles muss Bares auf den Tisch gelegt werden. Entsprechend ist es sehr gut möglich, dass der Kauf einer bestehenden Firma deutlich günstiger ausfallen wird.

Was spricht dagegen? Selbstverständlich hat der Kauf einer bestehenden Firma nicht nur Vorteile. So muss etwa unbedingt darauf geachtet werden, dass die Angebotene Firma sauber ist und bisher keine Probleme hatte. Ansonsten kann das gesparte Geld für den Kauf schnell wieder weg sein. Im Weiteren ist auch klar, dass eine bestehende Firma bereits einen Namen trägt und dieser durchaus eine Rolle spielt. Heute insbesondere auch im Hinblick auf die Domain für die Website (Domain noch frei?).

Wo online kaufen?

Wie so oft lassen sich im Web zahlreiche Portale für den Kauf einer Firma, wie etwa einer AG, finden. Für den Schweizer Markt bietet sich etwa ein neues Portal an, das unter firma-kaufen-verkaufen.ch zu finden ist. Diese Seite ermöglicht es, Firmen kostenlos zum Verkauf anzubieten. Käufer finden zahlreiche Inserate aus allen möglichen Branchen. Käufer können dabei nach potenziellen Angeboten in ihrer Branche suchen. Hier einige Beispiele.

Firma online kaufen

Sollten in der gewünschten Branche Firmen zum Angebote stehen, können die Verkäufer kontaktiert werden. Es ist dem Verkäufer überlassen, wie viele Details er offenlegt. Entsprechend kann man als Käufer diverse offene Fragen haben. So ist der Name der Firma etwa nicht zugänglich, sondern muss erfragt werden.

Auf was achten beim Kauf online

Wie immer beim Kauf online muss so einiges in Betracht bezogen werden. Insbesondere auch deshalb, da die meisten Portale keine wirkliche Kontrolle der Inserate vornehmen. Soll heissen, dass ein Inserat auch fake oder teilweise falsch ist. Es liegt daher am Käufer vor dem Kauf alle möglichen Vorsichtsmassnahmen zu treffen und sich nicht auf jedes Geschäft einzulassen.

Eine gute Idee ist es sicherlich, vorab abzuklären, wie viele eine eigene Gründung konkret kosten würde, um einen Preisvergleich zu haben.

Ebenfalls ein guter Anhaltspunkt ist dieser: Wenn es zu gut aussieht, um wahr zu sein, dann ist es das auch oft.

Tipps für Verkäufer

Wer auf einem Portal zum Verkauf der eigenen Firma erfolgreich sein möchte, der muss einiges beachten. Einige Tipps sind die folgenden:

  • Umfangreiches Inserat: Je mehr Informationen man preisgeben kann, umso besser. Potenzielle Käufer möchten so viele Informationen wie möglich. Das erspart lange Gespräche und hin und her via Email. Es zeigt zudem, dass man sich als Verkäufer nicht verstecken muss und das Angebot seriös ist. Geheimhaltung lässt die potenziellen Käufer am Angebot zweifeln.
  • Attraktiver Preis: Der Preis ist durchaus entscheidend. Denn, wie bereits eingangs angesprochen, ist die Firmengründung heute kein grosser Akt mehr. Ein Käufer möchte also einen guten Grund wissen, warum er eine bestehenden Firma übernehmen soll.
  • Fehlerfreies Inserat: Ein Inserat, das voller Schreibfehler ist, macht keinen guten Eindruck. Im Zweifelsfalls von jemandem korrigieren lassen, ist sicherlich eine gute Idee.